Kontakt

Kinder- und Jugendbetreuung (KiJu)
AWO Wohnheim Spandau
Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge

Ansprechpartner_innen: Yeba Yangni, Larissa von Harling & Gerardo Connell

Tel.: 030/334 20 57

Fax: 030/334 33 21

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AWO Wohnheim Spandau

Das Kinder- und Jugendteam (KIJU) des AWO Wohnheims Spandau betreut Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren. Das Team bietet täglich vielfältige Lern- und Spielaktivitäten an, in denen sich die Kinder die Grundkenntnisse der deutschen Sprache aneignen und damit auch soziale Werte wie Respekt, Solidarität u.a. verstärken können.

 

Dafür stehen die folgenden Räume bzw. interne Angebote zur Verfügung:

 

  • Kinderbetreuung
  • Krabbelraum (in Begleitung der Eltern)
  • Spielzimmer (ab einem Alter von 3 Jahren)
  • Schul- und Lernraum
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Raum für die Mädchen
  • Raum für die Jungen
  • Kunstraum
  • Musikraum (Keyboard, Gitarre, Flöte, Trommel)
  • Küche
  • Kinoprogramm
  • Spielplatz und Außengelände
  • Ausflüge

 

Darüber hinaus zählt der Kinder- und Jugendbereich auf die Unterstützung von externen Projekten und ehrenamtlicher Arbeit, die den Kindern und deren Eltern den ersten Schritt in ihr neues Leben in Deutschland erleichtern und fördern. Mit ihrer künstlerischen und pädagogischen Arbeit tragen sie zu einem wertvollen Gefühl des „Willkommenseins“ bei. Daher sind wir offen für Menschen, die sich durch Spenden, Familienbegleitung oder sonstige Ideen bei uns engagieren möchten.

Ein sehr wichtiger Bereich unserer Arbeit ist die Einschulung der Kinder und Jugendlichen. Die enge Vernetzung mit den Grund- und Oberschulen, dem Bezirksamt Spandau, dem Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (KJGD) ermöglicht die effektive Realisierung des Schulbesuches. Für Fragen zur Schul- und KiTa-Anmeldung, zur ärztlichen Untersuchung sowie Unterstützung bei schulischen Angelegenheiten steht das KIJU-Team den Eltern jederzeit gern zur Verfügung. Um die Sprachbarrieren zu überbrücken, helfen uns mehrsprachige Ehrenamtliche sowie Dolmetscher.

 

Unser Konzept ist darauf ausgerichtet, den Kindern und Jugendlichen Lern- und Rückzugsorte zu bieten. Wir versuchen eine Atmosphäre zu schaffen, die sie zur Ruhe kommen lässt. Darüber hinaus möchten wir durch sportliche, pädagogische und künstlerische Netzwerke ihre Lebenswelt erweitern und ihre persönliche sowie soziale Entwicklung unterstützen.

Kochbuch Buchcover 250px

Wieder erhältlich!
Das beliebte vegetarische Kochbuch

unserer AWO-Kita Wassertropfen