Sozialarbeiter (m/w/d) – EHAP Plus Projekt

Die Arbeiterwohlfahrt zählt zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung.

Im Rahmen des ESF-Förderprogrammes ,,EhAP Plus- Eingliederung hilft gegen Ausgrenzung der am stärksten benachteiligten Personen“ plant der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V. ein Projekt zur nachhaltigen Verbesserung der Lebenslagen von wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Frauen und deren Familienangehörigen.

Dabei soll durch niedrigschwellige Beratungsangebote (in Einzel- sowie Gruppenberatungen, Workshops und anderen, innovativen Formaten) eine Vermittlung in weiterführende Hilfestrukturen erreicht werden. Kooperationspartner ist dabei das Bezirksamt Mitte von Berlin.

Für den Aufbau und die Durchführung dieses Projekts suchen wir, vorbehaltlich einer Finanzierungszusage durch den Zuwendungsgeber zum 01.03.2023 drei Sozialarbeiter*innen für die Beratung wohnungsloser Menschen im Rahmen des EHAP Plus Projekts

Es handelt sich um befristete Arbeitsverhältnisse bis zum 30.09.2026 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden (Vollzeit). Eine Teilzeitbeschäftigung ist auch möglich.

Dein Aufgabenfeld umfasst:

  • sozialpäd. Betreuung und Erstberatung der Klient*innen und ihrer Familien durch ind. Beratungen, Vermittlung an Fachberatungsstellen und Regeldienste
  • Sozialberatung
  • Clearinggespräche und Erstellung von Unterstützungsplänen sowie Begleitung der Umsetzung
  • Begleitung zu Ämtern
  • Kommunikation mit Fachärzt*innen, Therapeut*innen, Behörden usw.
  • Teilnahme an relevanten Gremien

Dein Profil

  • Hochschulstudium im Bereich der sozialen Arbeit oder vgl. Fachrichtungen
  • Kenntnisse und Wissen über die besondere Situation von wohnungslosen und von obdachlosen Menschen, ins. Frauen
  • Kenntnisse in den sozialrechtlichen Ansprüchen dieses Personenkreises
  • Beratungskenntnisse und Beratungserfahrung
  • Kenntnisse in niedrigschwelligen Beratungszugängen
  • ausgewiesene „hands on“ Mentalität
  • Widerstandsfähigkeit und Stressresistenz
  • Erfahrungen in der Straßensozialarbeit sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Organisation niedrigschwelliger Gruppenangebote

Wir bieten Dir:

  • ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • regelmäßige Supervision und fachliche Begleitung
  • individuelle persönliche und fachliche Weiterbildung
  • 30 Urlaubstage im Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Arbeitswoche zuzüglich Heiligabend und Silvester arbeitsfrei
  • Sonderzahlungen im Juli und November je nach Betriebszugehörigkeit
  • einen sicheren Arbeitsplatz bei einem wertegebundenen und gemeinnützigen Träger
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der AWO Berlin in der Entgeltgruppe 9
  • Arbeiten bei einem wertegebundenen und gemeinnützigen Träger
  • Einen Mobilitätszuschuss bei Nutzung des ÖPNV oder Fahrrad sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Mobiles Arbeiten im Rahmen unserer BetriebsvereinbarungWir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen von Frauen*– unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung inkl. Lebenslauf und Qualifikation bis zum 28/02/2023 ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@awo-mitte.de mit dem Betreff "Bewerbung Sozialarbeiterin EHAP Plus Projekt".

Wir begrüßen alle Bewerbungen von Personen unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Herkunft, Behinderung, sexueller Orientierung und Weltanschauung etc. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung) bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung bei der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V. ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://awo-mitte.de/index.php/datenschutz