info50

AWO-Mitte Info, Nr. 51 / Mai - August 2018 für unsere Mitglieder und Freunde 

Banner Spende fuer Fluechtlingshilfe 2014 194px

Die AWO lebt nicht nur von ihren Mitgliedern und für ihre Mitglieder, sondern hat auch wichtige sozialpolitische Aufgaben zu erfüllen. Der Kreisverband Mitte stellt in unregelmäßigen Abständen seinen Mitgliedern die Träger der sozialen Arbeit im Kreisverband vor!

IsA-K (Integration statt Ausgrenzung – Kleiderwerkstatt)

Hinter diesem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich eine Beschäftigungs- und Betreuungseinrichtung, in der straffällig gewordene Frauen gerichtliche Auflagen und Geldstrafen durch freie Arbeit tilgen können.
Die Klientinnen stammen aus komplizierten Lebensverhältnissen und sind durch soziale Schwierigkeiten straffällig geworden. Aufgrund von Langzeitarbeitslosigkeit, Armut, psychischen und/oder physischen Erkrankungen oder Suchtmittelabhängigkeit sind die Frauen oftmals nicht in Lage, aus eigener Kraft die Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe zu vermeiden.

Hier setzt ganzheitlich die Betreuung von IsA-K an! Als erster Schritt wird den Frauen die Gelegenheit geboten, gemeinnützige Arbeit zu leisten. Bewusst ist hierfür ein niederschwelliger Ansatz gewählt worden. Auch ohne berufliche Vorkenntnisse können in der Kleiderwerkstatt in der Prinzenallee 74 die Kleiderspenden sortiert, gewaschen, gebügelt oder auch ausgebessert werden. Einige der Frauen erwerben während der üblicherweise ein- bis dreimonatigen Betreuung erfreuliche Fertigkeiten und sind dann in der Lage, unter Anleitung ehrenamtlicher Kräfte künstlerisch beachtenswerte Patchworkarbeiten herzustellen.

IsA-K-Team 500px

Das IsA-K-Team (v. l .n. r.): Stephanie Droste (Verwaltung), Heike Hartmann (Arbeitsbereich) und Andrea Klefke-Bieder (Beratung)

Die Tätigkeit in der Kleiderwerkstatt ist aber nicht nur Selbstzweck! Die fertigen Produkte und die Kleiderspenden werden in zwei „Second-Hemd-Läden" in der Prinzenallee 74 und in der Plantagenstr. 43 verkauft. Auch hier arbeiten die betreuten Frauen zusammen mit ehren- und hauptamtlichen Helferinnen und können so berufliche Erfahrungen im Verkauf sammeln. Übrigens: Kleiderspenden – gesucht wird insbesondere gut erhaltene Herrenkleidung – können jederzeit in den Läden abgegeben werden. Natürlich können bei dieser Gelegenheit auch gleich sehr preiswert schicke Klamotten im Retro-Look gekauft werden! Neben der Arbeit bietet IsA-K den Besucherinnen aber auch umfangreiche soziale Beratung an. Zusätzlich zur allgemeinen Lebenshilfe, konnte durch Unterstützung der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin ein sehr erfolgreiches Projekt „Ernährung und Gesundheit" angeboten werden. Dank der Unterstützung der Berliner Tafel wird hier gesunde Ernährung auch praktisch vorgeführt.

Michael Zernick

Bunt ist eine schöne Farbe

Bunt ist eine schöne Farbe Cover 800px

Info-Broschüre zur Flüchtlingsarbeit der AWO (PDF-Download)

Kochbuch Buchcover 250px

Wieder erhältlich!
Das beliebte vegetarische Kochbuch

unserer AWO-Kita Wassertropfen

info50

AWO-Mitte Info, Nr. 51 / Mai - August 2018 für unsere Mitglieder und Freunde 

Banner Spende fuer Fluechtlingshilfe 2014 194px