Banner Spende fuer Fluechtlingshilfe 2014 194px

STELLENAUSSCHREIBUNG

 Der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e. V. sucht zum 01.02.2019

eine*n engagierte*n Sozialarbeiter*in

 mit sehr guten Kenntnissen im Asyl- und Aufenthaltsrecht zur Vervollständigung unseres Teams der Asylverfahrensberatung in den Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende im Land Berlin.

Es handelt sich um eine Stelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Der Arbeitsvertrag ist vorerst befristet bis zum 31.11.2019, mit der Option der Verlängerung.

Ihr Aufgabenfeld umfasst:

  • Beratung von asylsuchenden Personen zu Fragen des Asylverfahrens, insbesondere Vorbereitung auf die Anhörung
  • Vermittlung zu weitergehenden Hilfen und Rechtsberatungsstellen
  • Ermittlung vulnerabler Flüchtlinge und Vermittlung an das Berliner Netzwerk für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge (BNS)
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen (Flüchtlings-) Beratungsstellen und Initiativen sowie Mitarbeit in arbeitsrelevanten Gremien
  • Dokumentation der Beratungstätigkeit
  • Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen zu aufnahme- und aufenthaltsrechtlichen Themen für die Bewohner*innen der Erstaufnahmeeinrichtung

Wir haben folgende Anforderungen an Sie:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiter*in (Bachelor/ Master/ Diplom) ist zwingend erforderlich
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten
  • Sehr gute Kenntnisse im AsylG, AufenthG und AsylbLG
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse in mindestens einer der folgenden Sprachen: Französisch, Russisch, Englisch, Türkisch, Farsi, Arabisch, Tigrinya, Somalisch, Fula
  • Empathiefähigkeit, interkulturelle Kompetenzen, Selbstreflexion
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Freude am selbstständigen und engagierten Arbeiten sowie Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Mitarbeit am Qualitätsmanagementsystem nach der ISO 9001:2015 und dem AWO Tandemmodel

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Mitarbeit in einem engagierten Team kompetenter Mitarbeiter*innen, kollegialen Austausch und kollegiale Unterstützung
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Teamsupervision sowie juristisch begleitete Fallsupervision
  • Eine Vergütung in der Vergütungsgruppe E9 nach dem zurzeit geltenden Tarifvertrag TV AWO Berlin, inkl. Jahressonderzahlungen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Mitarbeit in einem nach DIN ISO und dem Tandem-Modell der Arbeiterwohlfahrt zertifizierten Betrieb, der eine wertschätzende und fördernde Unternehmenskultur pflegt

 

Bevorzugt werden Bewerber*innen, die sich zu den Zielen und Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt bekennen sowie Schwerbehinderte bei gleicher Qualifikation.

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.01.2019. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte mit dem Betreff „Asylverfahrensberatung“ ausschließlich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Dr. Timm Meike

Geschäftsführer