AWO Kältehilfe

Die diesjährige Kältehilfe in den Räumen der Pumpe ist beendet. Wir danken allen Freiwilligen für die tolle Unterstützung und hoffen, dieses wichtige Angebot auch im nächsten Jahr wieder vorhalten zu können. Auf der Seite Berliner Kältehilfe finden sich ganzjährige Notübernachtungsangebote für obdach- und wohnungslose Menschen. 

Bereits im fünften Jahr in Folge betreibt die AWO Berlin-Mitte in den Wintermonaten ihre Kältehilfe in den Räumen des JugendKulturZentrums "Pumpe" (Lützowstr. 42). Die Pumpe ist eine Einrichtung des AWO Landesverbandes in Tiergarten, an der Grenze zu Schöneberg.

Jedes Jahr aufs Neue stellt die kalte Jahreszeit wohnungs- und obdachlose Menschen vor extreme Herausforderungen. Hinzu kommen auch in diesem Jahr die Unwägbarkeiten der anhaltenden Corona-Pandemie.

Neben einer Möglichkeit zur Übernachtung im geschützten Raum, einem warmen Abendessen und einem Frühstück bietet die Kältehilfe der AWO Berlin-Mitte in der Pumpe ein Zuhause auf Zeit, ein Stück Normalität und eine Unterstützung, die - beruhend auf den Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt - die Hilfe zur Selbsthilfe umfasst. So bieten wir niedrigschwellige Beratung an sowie die Weiterleitung zu Beratungs- und Betreuungsangeboten für obdachlose Menschen. Ein gegenseitiger respektvoller Umgang ist uns ebenso wichtig wie die größtmögliche Achtung der Privatsphäre unserer Gäste. Um dieses Angebot umzusetzen, werden uns auch in diesem Jahr wieder zahlreiche freiwillig engagierte Berlinerinnen und Berliner unterstützen.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie erfolgt die Unterbringung unserer Gäste nach einem Hygiene- und  Schutzkonzept. In dieser Kältehilfesaison stehen daher bis zu 40 Plätze zur Verfügung.





Hier finden Sie die Kältehilfe